Batu Caves // Kuala Lumpur, Malaysia

Aufgesucht & angesehen

Hat man die 272 Treppenstufen, die neben der knapp 43 Meter großen Statue des Gottes Murugan nach oben führen, dann irgendwann überwunden, steht man direkt vor der Haupthöhle der Batu Caves. Mit hundert Metern Höhe ist sie die höchste der Hindutempel beherbergenden Kalksteinhöhlen. Neben Schreinen – und Baustellen – findet man hier vor allem eines: Makaken. Eine Affengattung, die bevorzugt in Menschennähe lebt und sich hier vor allem am Proviant unaufmerksamer Touristen erfreut. Und unser heimliches Highlight. Also: Augen offen und Rucksäcke geschlossen halten.

Destination unknown – Die ersten 1638 Kilometer unseres Roadtrips // Australien

Auf Achse, Aufgesucht & angesehen

Hochmotiviert und voller Glücksgefühle machen wir uns auf den Weg. Es gibt einen groben Plan, ein paar Fixpunkte, die Details klären sich unterwegs. Wo wir nach gut zwei Wochen landen, ahnen wir noch nicht, als wir in unser neues Auto steigen und Melbournes Stadtgrenze hinter uns lassen.

Mitten im Nirgendwo // Forgotten World Highway, Neuseeland

Auf Achse

Über vier Bergsattel windet sich die Straße, die offiziell New Zealand State Highway 43 heißt. Wir fahren hoch, runter, wieder hoch; schlängeln uns so am Abhang entlang, eine Kurve nach der anderen. Dabei halten wir uns möglichst weit rechts. Links geht es viele Meter steil nach unten.