It’s all about the food – Thailands Garküchen und unsere Startschwierigkeiten // Thailand

Angekommen

Wenn Leute von Thailand erzählen, erzählen sie in aller Regel auch vom Essen. Davon, wie günstig es ist, wie wahnsinnig lecker und von seiner ständigen Verfügbarkeit. Begeistert scheinen sie alle davon. Und wir?

Kennenlernen? Keine Zeit! – Autokauf II // Melbourne, Australien

Angekommen

Spätabends landen wir in Australien, dem achten Land unserer großen Reise. Bereits als ich die ersten Lichter inmitten der stockdunklen Nacht ausmachen kann, überkommt mich diese Zappeligkeit, die mich immer überkommt, wenn ein Kennenlernen bevorsteht. Doch das Kennenlernen muss noch warten, unser Terminkalender ist voll: Ein weiterer Autokauf steht an.

Satte Farben, klares Wasser // Taupō, Neuseeland

Angekommen, Aufgesucht & angesehen

Endlich haben wir uns für einen Platz auf der großen Grünfläche entschieden und nun sitzen wir da, direkt am Wasser. Und staunen.
Diese ganz besondere glasklare Klarheit scheint charakteristisch für Neuseelands Gewässer zu sein.

Blaue Türen & Enge Gassen // Erster Eindruck: Cusco, Peru

Angekommen

 Willkommen im „Nabel der Welt“. Das zumindest ist es, was das Wort „Qusqo“ übersetzt bedeutet. Der Begriff entstammt dem Quechua, der meistgesprochenen indigenen Sprache Südamerikas, und ist – ganz offensichtlich – Namensgeber des auf 3.426 Metern Höhe gelegenen Ortes.

Vom ersten Eindruck. Und dem zweiten.  // Temporary Home: L.A., USA

Angekommen, Wohnen

„Der erste Eindruck zählt“ – eine von vielen mehr oder weniger dämlichen Redewendungen, die man uns seit der Kindheit, spätestens wahrscheinlich ab Grundschulalter, eintrichtert. Aber tatsächlich: Der erste Eindruck formt sich schnell. Nur eine Zehntelsekunde braucht das Gehirn zum Bewerten des Neuen, zum Fällen eines ersten Urteiles. Der berühmt-berüchtigte erste Eindruck unserer derzeitigen Unterkunft jedenfalls: unterirdisch.