Schockverliebt! // Arequipa und seine Alpakas, Peru

Aufgesucht & angesehen

Auf der Agenda: ein Tagesausflug in Arequipas Stadtzentrum. Durch die Gassen schlendern, Neues entdecken. Endlich mal raus. Als allererstes aber – und das ist letztendlich das Tageshighlight – machen wir Halt bei Mundo Alpaca, eigentlich eine Bekleidungsfirma, spezialisiert auf Alpaka-, Lama- und Vicunjawolle. Aber nicht nur.


// 19.10.2016 | Arequipa, Peru

Es soll eine kleine Ausstellung über die Gewinnung der Wolle geben, außerdem – und das ist, was meine Vorfreude erklärt – lebendige Exemplare der flauschigen Paarhufer.

Wir steigen aus dem – na klar – Taxi, drücken dem Fahrer, Guido, seine acht Soles in die Hand, verabschieden uns. Über dem hübschen blassgelben Gebäude prangt der Name der Firma, wir sind also richtig, auch wenn es erst mal weder nach Ausstellung, noch nach Tierchen ausschaut. Wir gehen die Stufen nach oben, über die Veranda und finden uns mitten in einem Verkaufsraum wieder. Pullover,  Mäntel, Schals, es sieht ein bisschen aus wie eine Edelboutique, aber ich habe keine Augen für irgendwas hier drinnen, deswegen sind wir schließlich nicht hier. Innerlich werde ich ein klein wenig unruhig, ich bin aufgeregt, mindestens so sehr wie ein Kleinkind es vermutlich auch wäre: Wo sind sie denn jetzt, die Alpakas? Auf der anderen Seite des Raumes führt eine Tür nach draußen, schon von drinnen kann ich die Blumen sehen, das saftige Grün des  großzügig bepflanzten Außengeländes. Die Treppen zu unserer Linken führen zu einem charmanten Innenhof, bestuhlt – die „Cafeteria“, erklärt ein Schild – mittendrin ein Springbrunnen. Rechts führt ein Weg um die Ecke, vorbei an der Gebäuderückseite, dahinter: ein eingezäuntes Stück Land, inmitten dessen: verschiedenste Arten Alpakas, Lamas, Vicunjas. Ein Schild daneben erklärt welche genau, aber das interessiert mich nur sekundär, ich habe mir meinen Favoriten eh längst ausgesucht.

Wir staunen und schwärmen und fotografieren und füttern und ich bin so hin und weg, dass ich nicht mal bemerke, wie zig Stechmücken mein Abgelenktsein ausnutzen und sich währenddessen an meinen Beinen zu schaffen machen.

Die Ausstellung ist absolut sehenswert. In Schüsseln liegt Wolle aus, wir greifen hinein, sie fühlt sich so weich an, dass es irgendwie schon unangenehm ist, fast wehtut. Maschinen zeigen die einzelnen Produktionsschritte. Vom Schoren der Tiere, über das Waschen der Wolle, die Garngewinnung, den Färbeprozess, bis hin zum Verweben zu Stoffen.

Auch draußen auf der großen Veranda wird die bunte Wolle weiterverarbeitet: eine Frau  sitzt konzertiert vor einem großen Holzrahmen, einen farbenprächtigen Teppich knüpfend. Daneben ein kleiner Junge, auf dem Kopf eine bunte Wollmütze. Er strahlt übers ganze Gesicht, klettert das hölzerne Geländer hoch, scheint vollkommen zufrieden und das Glücksgefühl das er ausstrahlt, zaubert auch uns ein Lächeln ins Gesicht. Noch mehr Teppiche findet man in der Kunstgalerie, die Wände dort sind bedeckt mit ihnen.

Bevor wir gehen, noch ein kurzer Abstecher zum Tiergehege, Tschüss, ihr Zuckerbirnen, ein paar letzte Fotos. Ich bin echt ein bisschen verknallt. Was bleibt sind sowas wie Schmetterlinge im Bauch. Und unzählige Insektenstiche.


(HINGEHEN LOHNT SICH! Mehr Infos: s. unten)

wp-1477011394876.jpg

wp-1477011807627.jpg

wp-1477011417607.jpg

wp-1477011389842.jpg

wp-1477011484179.jpg

DSC01995-picsay.JPG

wp-1477011501698.jpg

wp-1477011846672.jpg

1477009941-picsay.jpg

wp-1477011867521.jpg

wp-1477011520533.jpg

wp-1477011543098.jpg

wp-1477011549746.jpg

wp-1477011556197.jpg

wp-1477011563929.jpg






// MUNDO ALPACA

Juan de la Torre 101, San Lázaro / Arequipa, Peru

Täglich geöffnet. Öffnungszeiten s. Homepage:

www.mundoalpaca.com.pe





Sophie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s